Aruba Mara Camp & Safaris
20500 Narok, Kenya

Special Offer

Aktuell
Aruba Safari Blog

Alle unsere Neuigkeiten finden Sie nun
im Aruba-Blog.

Ihre Safari in der Masai Mara - 
Ihr Traum von Kenia

Fahren Sie mit uns durch Afrika

Wir werden Ihren Aufenthalt in Kenia zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Wir sind für Sie da! Hier und in Ostafrika! Wir sind Ihr Partner für IHR einzigartiges Afrika-Abenteuer.
Und wir sind sicher, dass Sie zu uns zurückkommen wollen

Masai Mara und Kenia: die Safari Ihres Lebens


Oktober und November Spezial

3 Übernachtungen mit 6 Pirschfahrten im Comfort Tent mit Vollpension, dazu ein Bush-Frühstück und einen Sundowner in der Massai Mara pro Person für 400.- Euro
Parkeintritt nicht inklusive.

Aruba Mara - Ihr Traum von Afrika beginnt hier!

Campaufenthalte und Rundreisen

Bei uns sind Camp und Reiseunternehmen aus einer 30-jährigen Reise-Leidenschaft entstanden,
die wir gerne mit Ihnen teilen würden: die Liebe zu Afrika

Gamedrives

» Hier beginnt Ihre Safari

Tented Camp in Maasai

» Hier sind Sie daheim in Afrika

Aruba Mara - ein unvergessliches Erlebnis!

Alles, was ich wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach. (Ernest Hemingway)

Geparden auf Safari in der Massai Mara

Wildlife

Entspannung im Aruba Mara Camp in der Masai Mara

Entspannung

Tented Camp in der Masai Mara Kenia

Etwas Luxus

Safari in Afrika: Masai Mara Rundreise

Afrika leben!

Ihre persönliche Safari


Stellen Sie sich noch jetzt Ihre maßgeschneiderte Reise zusammen und fordern Sie einfach ein Angebot an.
Selbstverständlich ganz unverbindlich.
Egal, ob Sie als Schwerpunkt "Entspannung", "Abenteuer" oder "Fotografie" haben, wir werden Ihnen die richtige Safari präsentieren - und Sie werden über den Preis angenehm überrascht sein.

Safaris in Kenia, Rundreisen in der Maasai Mara

Lassen Sie uns eine Safari in der Masai Mara machen

Das Naturschutzgebiet Masai Mara ist ein Areal ursprünglicher Savanne im südwestlichen Kenia an der tansanischen Grenze. Zu den dort lebenden Tieren zählen Löwen, Geparden, Elefanten, Zebras und Flusspferde. Gnus durchqueren die Weiten während ihrer jährlichen Wanderung. Die Landschaft ist von grasbewachsenen Ebenen und sanften Hügeln geprägt und wird von den Flüssen Mara und Talek durchzogen. In der umliegenden Gegend befinden sich zahlreiche Dörfer (Enkangs) von Masai-Stämmen.
Masai Mara ist Kenias tierreichstes Reservat, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Arten als auch auf die der Einzeltiere. Obwohl es kein typisches Elefantengebiet ist, gibt es gute Bestände derselben. 1973 ging man von 720 Tieren aus, 1977 wurden 703 Exemplare gezählt und in den Jahren 1982 und 1987 waren es 1100 Elefanten. Sie wandern in beiden Richtungen über die Staatsgrenze. Da Kenias Regierung ihren Schauwert für den Tourismus erkannt hat, sind die Bemühungen zur Erhaltung der Elefanten bemerkenswert groß. Von September bis November ziehen Herden aus der Serengeti durch Masai Mara. Die Gnus, Zebras, Thomson-Gazellen und Elenantilopen der Gegend sind für ihre ausgedehnten Wanderungen bekannt, die sie in Abhängigkeit von der Trocken- und Regenzeit unternehmen. Sie durchwandern seit dem Pleistozän im Laufe eines Jahres die komplette Serengeti von Norden nach Süden ins angrenzende Masai Mara und zurück.


Aruba Mara Camp & Safaris direkt am Masai Mara National Park

Die Masai Mara gehört zu den größten Wildreservaten Afrikas. Zusammen mit dem Serengeti-Nationalpark in Tansania bildet sie möglicherweise Afrikas vielfältigstes, großartigstes und spektakulärstes Ökosystem für Safari-Großwildbeobachtungen.

Der Masai Mara National Park erstreckt sich über 1.510 Quadratkilometer und erhebt sich 1.500-2.170 Meter über den Meeresspiegel. Rechnet man die Randbezirke hinzu, so ist das Gebiet mindestens doppelt so groß. Es beherbergt über 95 Arten von Säugetieren und über 570 registrierte Vogelarten. Dies ist die Königsdisziplin an Artenvielfahlt an Wildtiere!

Ein absolutes Highlight des Masai Mara National Park ist die Beobachtung der Gnu-Wanderung. Diese sollte bei Ihrer Safari Planung auf keinem Fall fehlen. Die beste Zeit, um diese unglaubliche Bewegung der Tiere zu sehen ist Juli bis Oktober. Obwohl es nicht garantiert ist, dass die Gnus in die Masai Mara kommen, haben sie uns noch nicht im Stich gelassen. Dezember bis Februar sind auch großartige Zeiten, da es trockener ist und man gut die Großkatzen sehen kann.

Empfohlene Anzahl von Tagen

Aufgrund der Vielzahl und Menge an Tieren, die es Masai Mara National Park zu sehen gibt, sind wir der Meinung, dass eine drei- bis vier-Tages-Safari nur für die Masai Mara geeignet ist. Speziell für Fotografen gilt natürlich: je länger ihr Aufenthalt, um so größer ist die Chance, das ultimative Foto zu bekommen.

Auch empfehlen wir Ihnen, ein paar zusätzliche Tage zu buchen, um noch mehr vom Land Kenia zu sehen. Der Amboseli National Park, der Tsavo Ost National Park, der Tsavo West National Park oder Nord-Kenia bieten sich an, um das Land zu erkunden und kennenzulernen. Und warum nicht noch ein paar Tage am Strand hinzufügen? Der Watamu Beach und der Diani Beach laden zum entspannen, genießen und baden ein.


Geparden auf Safari in der Massai Mara

Fly-In 

Entspannung im Aruba Mara Camp in der Masai Mara

Photo-Safari

Tented Camp in der Masai Mara Kenia

Lodge-Safari

Safari in Afrika: Masai Mara Rundreise

High-Lights


Adresse

Gerda Simon
Aruba Mara Camp & Safaris
Postbox 727
20500 Narok, Kenya

Kontakt

Tel. Camp: +254 723 997 524
Management: +254 724 734 090
Mail: info@aruba-safaris.com